Zum Download

PDF-Symbol Projektreader - aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Tier (PDF-Dokument, 2.3 MB)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download und die Infos zur Barrierefreiheit.

Linktipps

Das Informationsportal zum Ökologischen Landbau
WWW-Symbol oekolandbau.de

Logo oekolandbau.de, zum Informationsportal im neuen Fenster

Forschung und Entwicklung

Sie suchen Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)?
Zur Projektsuche


Logo BLE, zum Internetauftritt der BLE im neuen Fenster

© 2014 BLE

Projektliste Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Vorheriges     Nächstes

Tier - Status Quo Tier

Projekt:

Erfassung der ökologischen Schweineproduktion: Struktur, Entwicklung, Probleme, politischer Handlungsbedarf

FKZ:

Laufzeit:

 
02OE175 01-06-2002 bis 31-10-2003 Dieses Projekt ist abgeschlossen.

Ausführende Stelle:

Die Ökoberater - Beratung & Projektmanagement Ökologischer Landbau, Hintergasse 23, 35325 Mücke Ansprechpartner: Dipl. - Ing. Rainer Löser Telefon: 06400/6787 Email: Loeser@oeko-berater.de

Kooperationspartner:

Die Ökoberater - Beratung & Projektmanagement Ökologischer Landbau Zentrale Markt- und Preisberichtstelle für Erzeugnisse der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft GmbH Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft, Institut für ökologischen Landbau

Kurzportrait:

Anhand der Status Quo Analyse sollen Daten zu strukturellen, produktionstechnischen und wirtschaftlichen Aspekten der ökologischen Schweineproduktion wie z.B. Haltungssysteme, Bestandsgröße, Herkünfte, Futtermittel etc. ermittelt werden. Neben Datenerhebung durch Literaturrecherche, Fragebogen, Kontrollstellen usw. sind Vor-Ort-Erhebungen vorgesehen, um detailliertere Aussagen zu relevanten Parametern der ökologischen Schweineproduktion zu erlangen. Anhand der genannten Parameter und identifizierter Problemfelder soll der politische Handlungsbedarf abgeleitet werden.

Kurzfassung der Ergebnisse:

Zur Darstellung des Status-Quo der ökologischen Schweineproduktion wurden Akteure entlang der Wertschöpfungskette befragt. Anhand der Interviews stellte sich heraus, dass je nach befragter Gruppe verschiedene Defizite in der Kette aufgezeigt werden konnten bzw. Verbesserungsvorschläge diesbezüglich formuliert wurden. So äußerten die ökologisch wirtschaftenden Erzeuger Verbesserungsbedarf hauptsächlich in der Fütterung, den Stallhaltungssystemen, in der Investitionsförderung für artgerechte Stallbausysteme sowie in der Förderung von Absatzmaßnahmen durch Verbraucheraufklärung wie z.B. Werbung. Die Berater stellten die größten Defizite fest bei der Akzeptanz der Betriebszweigauswertung, dem Gesundheits- und Hygienemanagement und der Futtermitteloptimierung. Futtermitteluntersuchungen, die im Rahmen dieses Projektes durchgeführt wurden, weisen im Mischfutter für die Sauen, Ferkel und Mastschweine zum Teil erhebliche Abweichungen auf, was höhere Kosten und Leistungsdepressionen zur Folge hat. Außerdem zeigte sich, dass bis heute nur 38% der Betriebe EU-VO-konforme Ausläufe für ihre Schweine bereitstellen. Die Berater glauben, dass aufgrund hoher Investitionskosten diesbezüglich bis 2010 ein Fünftel der Mäster und ein Drittel der Ferkelerzeuger die ökologische Schweinehaltung aufgeben werden. Die Betriebszweigauswertungen (27 Mastschweinehalter/17 Ferkelerzeuger) 2002/2003 zeigen sehr stark schwankende Leistungen, besonders in der Ferkelerzeugung, die zum größten Teil nicht kostendeckend sind. Bei den Mästern hängt das schlechte Ergebnis von den konventionellen Verkäufen und den auch i.d.R. auch nicht kostendeckenden ökologischen Schlachtschweinepreisen ab. Die Studie zeigt einen immensen Forschungs- und Beratungsbedarf auf. Es werden zahlreiche, zum Teil sehr konkrete Maßnahmen vorgeschlagen, die dazu beitragen könnten, die wirtschaftliche Lage der Erzeuger zu verbessern.

Links zu Projektergebnissen:

Ergebnisse dieses Projektes bei Organic eprints...Ergebnisse bei Organic eprints...

Ergebnisse dieses Projektes bei Oekolandbau.de ...Ergebnisse bei Oekolandbau.de...



Symbolerläuterung:

Bild: Symbol Projekt ist noch in Bearbeitung Diese Projekte sind noch in Bearbeitung.

Bild: Symbol Projekt ist abgeschlossen Diese Projekte sind abgeschlossen.