Zum Download

PDF-Symbol Projektreader - aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Pflanze (PDF-Dokument, 3.5 MB)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download und die Infos zur Barrierefreiheit.

Linktipps

Das Informationsportal zum Ökologischen Landbau
WWW-Symbol oekolandbau.de

Logo oekolandbau.de, zum Informationsportal im neuen Fenster

Forschung und Entwicklung

Sie suchen Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)?
Zur Projektsuche


Logo BLE, zum Internetauftritt der BLE im neuen Fenster

© 2014 BLE

Projektliste Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Pflanze - Pflanzenbau

Projekt:

Förderung multi-funktionaler Vorteile von Untersaat-Gemüse-Mischanbau

FKZ:

Laufzeit:

 
11OE019 01-09-2011 bis 28-02-2015 Dieses Projekt ist noch in Bearbeitung.

Ausführende Stelle:

Universität Kassel, Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau, Nordbahnhofstraße 1a, 37213 Witzenhausen Ansprechpartner: Prof. Dr. Peter von Fragstein Telefon: 05542/98-1567 Email: pvf@wiz.uni-kassel.de

Kurzportrait:

Die ökologische Gemüseproduktion spielt in der EU eine große Rolle. Aufgrund der Struktur der Betriebe müssen im ökologischen Gemüseanbau jedoch häufig Betriebsmittel wie Dünger und Pflanzenschutzmittel zugekauft werden, um eine erfolgreiche Produktion der meist viehlos wirtschaftenden Betriebe zu garantieren. Da die gezielte Gabe adäquater N-Mengen aufgrund der geringen und spezifischen Ausnutzung verschiedener Gemüsekulturen schwierig ist, muss auch in ökologisch wirtschaftenden Betrieben auf Nitratauswaschung geachtet werden. Während sich im Ackerbau der Einsatz von Untersaaten bzw. der Anbau von Mischkulturen zur Optimierung ökologischer Leistungen, wie z.B. verbesserte Nährstoffverfügbarkeit, Regulation von Schädlingen und Unkraut, bereits etabliert hat, spielt er im ökologischen Gemüsebau noch keine übergeordnete Rolle. In Anbetracht dieser Situation könnte der Mischfruchtanbau mit Untersaaten jedoch ein geeignetes Verfahren zur Förderung der Selbstergulationsmechanismen, der verbesserten Nährstoffausnutzung, aber auch zur Reduktion des Einsatzes betriebsfremder Mittel darstellen und so den Kreislaufgedanken des ökologischen Landbaus im Gemüsebau stärken. Mit dem vorliegenden Projekt soll untersucht werden, ob durch den gezielten Einsatz von Untersaaten, d.h. dem Mischfruchtanbau, vergleichbare Erträge und Produktqualitäten erreicht werden können als bei alleinigem Anbau einer Hauptfrucht - bei gleichzeitiger Reduzierung von zugekauften Betriebsmitteln und geringerer Umweltbeeinträchtigung.



Symbolerläuterung:

Bild: Symbol Projekt ist noch in Bearbeitung Diese Projekte sind noch in Bearbeitung.

Bild: Symbol Projekt ist abgeschlossen Diese Projekte sind abgeschlossen.