Zum Download

PDF-Symbol Projektreader - aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Pflanze (PDF-Dokument, 3.5 MB)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download und die Infos zur Barrierefreiheit.

Linktipps

Das Informationsportal zum Ökologischen Landbau
WWW-Symbol oekolandbau.de

Logo oekolandbau.de, zum Informationsportal im neuen Fenster

Forschung und Entwicklung

Sie suchen Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)?
Zur Projektsuche


Logo BLE, zum Internetauftritt der BLE im neuen Fenster

© 2014 BLE

Projektliste Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Pflanze - Pflanzenzüchtung

Projekt:

Kontrolle des Roggenschwarzrostes, Puccinia graminis f. sp. Secalis, im Ökologischen Landbau durch Züchtung resistenten Roggens

FKZ:

Laufzeit:

 
10OE077 01-08-2011 bis 31-10-2014 Dieses Projekt ist noch in Bearbeitung.

Ausführende Stelle:

Julius Kühn-Institut, Institut für Pflanzenschutz im Ackerbau und Grünland, Messeweg 11/12, 38104 Braunschweig Ansprechpartner: Dr. Kerstin Flath Telefon: 033203/48236 Email: kerstin.flath@jki.bund.de

Kurzportrait:

Roggen stellt im Ökologischen Landbau eine wichtige Kultur dar, die auch auf marginalen Standorten noch zufriedenstellende Erträge liefern kann. Die Ausbreitung des Roggenschwarzrostes, Puccinia graminis f. sp. secalis, hat in den letzten Jahren zugenommen, aufgrund des Klimawechsels wird eine weitere Ausbreitung erwartet. Daraus ergibt sich besonders für den ökologischen Landbau die Notwendigkeit zur Züchtung resistenter Roggensorten. Ziel des Vorhabens ist es, die Biodiversität des Roggens zu nutzen, um in genetischen Ressourcen und in adaptiertem Roggenmaterial nach effektiven Schwarzrost-Resistenzquellen zu suchen, deren Vererbung zu analysieren und diese für Neuzüchtungen resistenter Roggenpopulationen bereitzustellen. Parallel dazu soll die deutsche Schwarzrostpopulation analysiert werden, um die Dauerhaftigkeit dieser Resistenzen im Ökologischen Landbau abschätzen zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, sind methodische Entwicklungen zur Etablierung von Resistenzprüfungen in der Klimakammer und auf dem Feld, Untersuchung des Auftretens und der Vererbung der Resistenz in genetischen Ressourcen und adaptierten Roggenlinien mit Blattsegmenttest und Feldprüfungen, Analyse der deutschen Schwarzrostpopulation in der ökologischen und konventionellen Landwirtschaft und die Entwicklung eines Isolatesortimentes für die Resistenzselektion geplant. Das Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens mit den Teilprojekten 10OE077 JKI Institut für Pflanzenschutz im Ackerbau und Grünland (Koordination) und 10OE117 KWS LOCHOW. Dieses Projekt ist Teil des Verbundprojekts 10OE077 und 10OE117.



Symbolerläuterung:

Bild: Symbol Projekt ist noch in Bearbeitung Diese Projekte sind noch in Bearbeitung.

Bild: Symbol Projekt ist abgeschlossen Diese Projekte sind abgeschlossen.