Zum Download

PDF-Symbol Projektreader - aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Pflanze (PDF-Dokument, 3.5 MB)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download und die Infos zur Barrierefreiheit.

Linktipps

Das Informationsportal zum Ökologischen Landbau
WWW-Symbol oekolandbau.de

Logo oekolandbau.de, zum Informationsportal im neuen Fenster

Forschung und Entwicklung

Sie suchen Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)?
Zur Projektsuche


Logo BLE, zum Internetauftritt der BLE im neuen Fenster

© 2014 BLE

Projektliste Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Pflanze - Pflanzenschutz

Projekt:

Entwicklung von Bekämpfungsstrategien für Meloidogyne hapla und Pratylenchus spp. im ökologischen Anbau von Möhren und Zwiebeln

FKZ:

Laufzeit:

 
03OE542 01-04-2004 bis 31-12-2006 Dieses Projekt ist noch in Bearbeitung.

Ausführende Stelle:

Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Institut für Nematologie und Wirbeltierkunde, Toppheideweg 88, 48161 Münster Ansprechpartner: Dr. Johannes Hallmann Telefon: 0251/8710625 Email: johannes.hallmann@jki.bund.de

Kooperationspartner:

ÖKORING - Versuchs- & Beratungsring für Ökologischen Landbau Niedersachsen e.V., Walsrode Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Kurzportrait:

Im Rahmen des Projektes sollen Bekämpfungsstrategien gegen M. hapla und Pratylenchus spp. für Praxisbetriebe, basierend auf Feindpflanzen (Tagetes), Nichtwirtspflanzen (Rote Bete, Grünroggen) und Fangpflanzen (Ölrettich), entwickelt werden. Hierzu werden Feldversuche auf vier ökologischen Praxisbetrieben mit unterschiedlichem Nematodenbesatz durchgeführt. Parallel zu den Untersuchun-gen im Freilandwerden begleitende Gewächshausversuche unter standardisierten Bedingungen mit definierten Nematodenarten durchgeführt. Die Gewächshausversuche sollen hierbei Antworten auf praxisrelevante Fragestellungen geben u. stellen Vorarbeiten für mögliche Freilandvarianten im 2. und 3. Versuchsjahr dar. Die Untersuchungen umfassen folgende Bereiche: a) Feindpflanzen/Nicht-Wirtspflanzen: Untersuchungen zur Wirkung verschiedener Feindpflanzen/Nicht-Wirtspflanzen auf die Besatzdichte von M. hapla, P. penetrans. Folgende Kulturen werden untersucht: Tagetes, Hanf, Rote Bete b) Biologische Bekämpfung: Ermittlung des optimalen Applikationszeitpunktes, der Anzahl der Applikationen sowie der Applikationshöhe für Bioact® zur Reduzierung von M. hapla u. P. penetrans c) Toleranz: Charakterisierung der im ökologischen Gemüsebau eingesetzten Möhren- und Zwiebelsorten hinsichtlich ihrer Toleranz gegen Nematodenbefall d) Brache: Ermittlung der zeitlichen Abnahme des Nematodenbesatzes von M. hapla und P. penetrans bei feuchter und trockener Schwarz-brache e) Bodenbehandlung: Wirkung von Neem Cake und Chitin auf die Besatzdichte von M. hapla und P. penetrans. Der Wissenstransfer in die Praxis wird vom Ökoring Niedersachsen und von der Landwirtschafts-kammer Nordrhein-Westfalen koordiniert.



Symbolerläuterung:

Bild: Symbol Projekt ist noch in Bearbeitung Diese Projekte sind noch in Bearbeitung.

Bild: Symbol Projekt ist abgeschlossen Diese Projekte sind abgeschlossen.